Ev.-Luth. Kirchgemeinde Falkenstein-Grünbach

Wegebau 2018

Vorhaben: Sanierung der Wege auf dem Friedhof Falkenstein und Herstellung eines Regenrückhaltebeckens zur Brauchwassernutzung.

Auf dem Friedhof Falkenstein sind mehrere Hauptwege durch intensive Nutzung und Witterungseinflüsse ausgetreten und ausgespült. Um die Wege zu stabilisieren und wieder unfallfrei begehbar zu machen, werden sie mit einer wassergebundenen Schicht aus Split und Sand auslegt. Diese Schicht gewährleistet das Eindringen von Regenwasser in den Boden und stellt somit keine Versiegelung des Bodens her. An den Wegrändern wird eine Wasserrinne aus Kopfsteinpflaster geschaffen. Sie sammelt abfließendes Regenwasser von den Wegen unde Wiesen und leitet es weiter über ein unterirdisches Rohrleitungssystem. Am Endpunkt der Leitungen wird eine Zisterne errichtet, in denen das Regenwasser gespeichert wird. Mit diesem Wasser können die Friedhofsnutzer ihre Gräber gießen. Wir nutzen damit eine natürliche Ressource und sparen aufbereitetes Trinkwasser.

Die Baumaßnahme beginnt Anfang Juni 2018 und wird im September 2018 abgeschlossen sein. Für sie wurde eine Förderung nach der RL LEADER aus dem Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) beim Landratsamt Vogtlandkreis in Höhe von 80% der Bausumme beantragt.


Log EPLR  Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen 2014-2020 Logo LEADER Logo Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft  Freistaat Sachsen

zuletzt aktualisiert am: 28.05.2018