25 Jahre Deutsche Einheit

25 Jahre Deutsche Einheit - 3. Okt., 10. 30 Uhr, Gottesdienst im Festzelt auf dem Jahnplatz

25 Jahre ist es her, dass unserem Land die Wiedervereinigung geschenkt wurde. In der Nacht zum 3. Oktober 1990 wurde am Brandenburger Tor gefeiert, was ein Jahr zuvor undenkbar war. Mit einem Dankgottesdienst in der Kirche hat unsere Gemeinde damals das Ereignis gefeiert. Viel hat sich seitdem getan. Damals war es das große Geschenk der Freiheit, wofür die Menschen dankbar waren. Dazu kamen der steigende Lebensstandard und die verbesserte medizinische Versorgung. In diesem Jahr wollen wir das Jubiläum zum Anlass nehmen, uns in Erinnerung zu rufen, dass die Wiedervereinigung ein Geschenk Gottes war, Gott Dank sagen und ihn bitten für die Menschen in unserem Land, dass sie verantwortlich mit der Freiheit und den anvertrauten Gütern umgehen. Dazu sind wir zu einem Gottesdienst in das Kirmes- Festzelt eingeladen.

„So ermahne ich nun, dass man vor allen Dingen tue Bitte, Gebet, Fürbitte und Danksagung für alle Menschen, für die Könige und für alle Obrigkeit, damit wir ein ruhiges und stilles Leben führen können in aller Frömmigkeit und Ehrbarkeit.“

1. Timotheus 2,1-2

Ihre Ev.-Luth. Kirchgemeinde, Pfarrer Grundmann und Pfarrer Graubner
Falkensteiner Anzeiger, 27.08.2015