Freude im Himmel

Es wird Freude sein vor den Engeln Gottes über einen Sünder, der Buße tut.

Lukas 15,10

In diesem Bibelvers kommen drei Begriffe vor, die bei uns möglicherweise ganz unterschiedliche Gedanken auslösen. Freude gefällt uns. Freude im Himmel erscheint uns zwar ziemlich weit entfernt, aber immerhin hat diese Freude ja ihre Ursache in einem Geschehen hier auf der Erde.

Die beiden anderen Begriffe sind vielen eher fremd. Von Sünde und Buße reden wir oft nur in Bezug auf den Straßenverkehr und das Essen. Mancher hat vielleicht schon mal einen Bußgeldbescheid bekommen und wird als Verkehrssünder abgestempelt. Andere sprechen davon, dass sie bei einem besonders leckeren Essen gesündigt haben und das nun büßen müssen im Blick auf die Anzeige der Personenwaage. In diesem Bibelvers geht es aber um uns Menschen ganz allgemein und doch persönlich. Gottes Ziel mit uns Menschen ist Freude, ganz umfassende Freude, Freude im Himmel, die sich auswirkt auf unser Leben hier. Dazu ist es nötig, dass wir verstanden haben, was die anderen beiden Begriffe mit uns selbst zu tun haben: nämlich einsehen, dass wir vor Gott Sünder sind und Gott deshalb um Vergebung bitten dürfen.

Nachdenkenswert? - dann schauen Sie doch mal rein bei den Christen in unserer Stadt.

Wilfried Schäl
Falkensteiner Anzeiger, 28.09.2017