Herr, deine Güte reicht, so weit der Himmel ist,
deine Treue, so weit die Wolken ziehn.

Psalm 36,6


Goldene Sonnenstrahlen durch Wolken


Wie köstlich ist deine Güte,
Gott, daß Menschenkinder unter dem Schatten
deiner Flügel Zuflucht haben.
Sie werden satt von den reichen Gütern
deines Hauses, und du tränkst sie
mit Wonne wie mit einem Strom.

Psalm 36,8-9

Dankstelle


Die beiden Monate Juli und August sind für viele Menschen die beiden schönsten Monate des Jahres. Es scheint am meisten die Sonne. Die Tage sind am längsten. Viele haben in dieser Zeit Urlaub. Es ist eine Zeit zum "Auftanken". Diese Zeit ist besonders gut dafür geeignet, Gott zu danken, so wie es David in einem seiner Gebete (Psalm 36) tut. Der dickgedruckte Satz zu Anfang ist der Monatsspruch für Juli. Dort, wo wir Gott danken, z.B. für die Herrlichkeit seiner Schöpfung, für die Güte und den Reichtum Gottes, dort tanken wir selbst neu auf. Wer die Dank- und Tankstellen bewußt einplant und nutzt "fährt" länger.