Namen im Himmel geschrieben

"Unsere Namen sind Schall und Rauch", heißt es in einer Redensart. Ich weiß nicht, wer diese Redensart geprägt hat, aber sie ist schlicht und ergreifend falsch. Weder hier auf der Erde, und gleich recht nicht im Himmel sind unsere Namen gleichgültig. Der Bibelvers für den Monat Februar sagt uns über unseren Namen etwas ganz Entscheidendes:

Freut euch aber, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind.

Lukas 10,20

Wissen Sie, wo überall Ihr Name geschrieben ist? Angefangen vom Geburtsregister, bei den Meldestellen der Stadt, in Schulen und Betrieben, beim Finanzamt, in den Banken und Sparkassen, in der Kirchgemeindekartei und und und; und einst auch in den Sterberegistern. Wahrscheinlich ist Ihr Name auch in vieler Herzen geschrieben: bei Ihren Angehörigen, Freunden und Bekannten; Menschen, die Sie lieb haben. Aber das entscheidende Register oder Buch, wo Ihr Name geschrieben sein sollte, ist das "Buch des Lebens". Dieses Buch wird darüber entscheiden, wo Sie einmal die Ewigkeit verbringen werden. Und wenn unser Name bei Gott geschrieben ist, dann ist das für unser Leben bereits hier auf der Erde von höchster Wichtigkeit.

Ist Ihr Name bei Gott niedergeschrieben? Wissen Sie es? Und woher wissen Sie es?

In dem Zusammenhang bei Lukas 10 kommen die Jünger Jesu zu ihm zurück. Er hatte sie einige Zeit vorweg in die Dörfer und Städte losgeschickt, um Menschen auf die Ankunft Jesu vorzubereiten. Dabei haben sie Großartiges erlebt: Krankenheilungen, wie besessene Menschen frei wurden und Vieles mehr. Sie sind begeistert. Und wie reagiert Jesus? Jesus lenkt ihre Begeisterung auf etwas noch viel Wichtigeres. "Nicht eure großartigen Erfahrungen bei euren missionarischen und diakonischen Aktionen sind letztlich wichtig. Der eigentliche Grund eurer Freude soll sein, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind." Anders ausgedrückt heißt das: Entscheidend und tauglich zu großer und bleibender Freude ist nicht, was der Einzelne für Jesus tut, sondern das, was Jesus für uns getan hat. Er schreibt unsere Namen ins "Buch des Lebens". Jeden Namen? Im Buch des Lebens stehen die Namen, die Jesus darum gebeten haben, die anerkannt haben, dass Jesus einmal der einzige ist, der dazu ermächtigt ist und zum zweiten, die Jesus als ihren Herrn und Erlöser gebeten haben, in ihr Leben zu kommen.

Und solche Leute ermuntert Jesus, sich zu freuen. Ich wünsche mir, dass Sie, lieber Leser des Gemeindebriefes, sich von Herzen freuen können, weil Ihr Name im Himmel geschrieben ist, und dass diese Freude sichtbar wird. Und alle Anderen können damit wissen, wie sie zu dieser Freude kommen können.

Ihr Pfr. Volkmar Körner