Ev.-Luth. Kirchgemeinde Falkenstein-Grünbach

Wegweiser in stürmischen Zeiten - Bibelabend mit Guntram Wurst

ICal Dienstag, 24. März 2020, 19.30 bis 20.45 Uhr
im Lutherhaus Hauptstraße 1a

Bibeltage zum 2. Brief des Paulus an Timotheus mit Guntram Wurst

2. Aufgefordert zu treuer Nachfolge (2. Timotheus 2,1-13)


Guntram Wurst ist gelernter Tischler und Evangelist. Er lebt mit seiner Frau und seinen 2 Kindern in Limbach-Oberfrohna. In seine Bibelauslegung lässt er viel von den guten Erfahrungen einfließen, die er mit Jesus Christus in den Höhen und Tiefen des Alltages einer 20jährigen Berufspraxis gesammelt hat. Zu unserem Thema schreibt er:

Wer unterwegs ist in unbekanntem Gelände, der freut sich über jeden Wegweiser am Wegesrand. Dieser gibt ihm Orientierung und führt ihn sicher ans Ziel. Auch für Christen ist Orientierung auf dem Weg zum Ziel von großer Bedeutung. Viele angebliche Wahrheiten und neue Erkenntnisse werden uns heute von allen Seiten verkündet. So manches davon kann uns vom Weg der Jesus Nachfolge abbringen und auf Irrwege führen. Orientierungslosigkeit ist daher ein verbreitetes Merkmal unserer Zeit. In zunehmend schwieriger werdenden Umständen bläst uns Christen der Gegenwind zudem immer stärker ins Gesicht. Schnell überkommt uns da die Furcht vor Ablehnung, Ausgrenzung und Leid. In der Folge machen sich Mutlosigkeit, Resignation und Sprachlosigkeit breit. Schon vor knapp 2000 Jahren gab es eine ähnliche Situation. Da schrieb der Apostel Paulus an seinen Schüler Timotheus einen 2. Brief, um ihm den Weg zu weisen und zu erklären, was in solch stürmischen Zeiten besonders wichtig ist. Diese letzten Worte des Paulus haben eine verblüffende Aktualität. Sie sprechen mitten hinein in unsere Zeit. Auch wenn diese Worte persönlich an Timotheus gerichtet sind, so sagen sie doch vieles aus, was auf uns heutige Christen übertragen werden kann und muss. Um nicht vom Sturm der Zeit verweht und auf falsche Wege getrieben zu werden, soll und kann dieser Brief auch für uns ein hilfreicher Wegweiser sein. Zu den Bibeltagen vom 23.–27. März 2020 wollen wir uns durch ihn ganz neu ermutigen, stärken und ausrüsten lassen. Er soll uns aber auch Warnung vor Irrwegen sein, uns neu beauftragen und heraus-fordern, treu an Jesus festzuhalten, in seiner Spur zu bleiben, ihm zu folgen und seine Zeugen in dieser Welt zu sein. Bist Du dabei?


zuletzt aktualisiert am: 17.01.2020