Jehmlich-Orgel

Die Orgel wurde 1958 erbaut. Sie trägt das Firmenschild "Gebrüder Jehmlich Orgelbau op. 748 Dresden".

Klangprobe

Wer die Orgel live hören möchte ist herzlich eingeladen zu unseren Gottesdiensten.

Disposition

Manual C-f³
Gedackt 8'
Rohrflöte 4'
Prinzipal 2'
Diskant Tertian 1 3/5' 1 1/3'
 
25 Prospektpfeifen mit Prinzipal 2'
Mechanische Traktur
Ausmaße: Breite 140 cm, Tiefe 85 cm, Höhe 220 cm

Die Orgelen in Kirche Zum Heiligen Kreuz Falkenstein, Gemeindesaal Neustadt, Friedhof Ellefeld